Kontakt 24 h

Tel: +49 171 7450 192

Wer darf Tote transportieren?

Nach dem Tod einer Person gibt es mehrere Formalitäten, die zu erledigen sind, damit es zu einer Bestattung kommt. Lebte und arbeitete jedoch der Verstorbene in Deutschland, soll aber in seiner Heimat (etwa Albanien, Kosovo, Montenegro, Mazedonien, Sanxhak, Presevo Tal) bestattet werden, kommen weitere Bestimmungen zu, vor allem bezüglich des Leichentransports.

Wer ist zuständig für eine Leichenüberführung? Oder mit anderen Worten – wer darf Tote transportieren? Ein Leichentransport darf nur von einem registrierten bzw. akkreditierten Bestattungsunternehmen durchgeführt werden. Also von Personen, die neben Know-how auch die notwendige Erfahrung mitbringen.

Wir sind ein registriertes und akkreditiertes Bestattungsunternehmen für Leichenüberführung ins Ausland

Leichentransport aus ganze Europa
Bestattungsinstitut Pikellimi

Ein registriertes und akkreditiertes Unternehmen, wie es unseres ist, verfügt über spezielle, entsprechend ausgestattete Leichenwagen, die alle internationalen Hygienenormen erfüllen, für eine sichere, zuverlässige und würdevolle Leichenüberführung ins Ausland bzw. die Heimat.

Da von Land zu Land gesetzliche Bestimmungen unterschiedlich sein können, ist es von großer Bedeutung, dass das Bestattungsunternehmen sämtliche bürokratische Formalitäten richtig erfüllt. Mit 20 Jahren Erfahrung sind wir Ihre zuverlässige Unterstützung – jederzeit an Ihrer Seite. 

An erster Stelle wird ein Totenschein bzw. eine Todesbescheinigung, der aus zwei Formularen besteht, benötigt. Dieser wird entweder vom Hausarzt, im Sterbefall zu Hause, oder einem anderen Arzt, Sterbefall im Krankenhaus oder Pflegeheim, ausgestellt. Zudem werden noch ein Ausweis oder Reisepass des Landes, in dem der Verstorbene gelebt hat, sowie aus der Heimat benötigt.

Werden diese Dokumente unserem Bestattungsunternehmen übermittelt, können wir weitere Formalitäten, Behördengänge sowie Ausstellung von Dokumenten übernehmen. Zu den wichtigen Dokumenten für Leichentransport ins Ausland gehört auch ein internationaler Leichenpass samt Bestätigung einer ordnungsgemäßen Einsargung.

An dieser Stelle sei es wichtig zu erwähnen, dass je nach Land weitere gesetzliche Bestimmungen zu beabsichtigen sind. Unser Unternehmen, mit über 20 Jahren Erfahrung, ist bestens mit der Prozedur und Organisation von Leichentransport vertraut, sodass keine Probleme und Verzögerungen stattfinden 

Was tun im Sterbefall?

Hilfe und Unterstützung im Sterbefall: Wir beraten Sie

Trauerfall, was tun? Leichentransport
Trauerfall

Der Verlust eines Familienangehörigen oder einer nahestehenden Person wird stets durch starke emotionale Belastung sowie Trauer begleitet.

MEHR>>

 

Überführungsarten – welche Möglichkeiten gibt es?

Leichenwagen oder Flugzeug als Überführungsart von Verstorbenen

Transport des Verstorbenen auf dem Luftweg

Leichenüberführung mit dem Flugzeug nach Kosovo
Leichenüberführung mit dem Flugzeug

Leichenüberführung mit dem Flugzeug – wir organisieren alles, professionell und zuverlässig

Transport des Verstorbenen auf dem Landweg

Transport von Verstorbenen mit Leichenwagen nach Kosovo
Transport von Verstorbenen mit Leichenwagen

Transport von Verstorbenen mit Leichenwagen ins Heimatland in ganz Europa – zuverlässig und zeitgerecht


Ablauf einer Überführung ins Heimatland

Für die Leichenüberführung ins Ausland bzw. ins Heimatland des Verstorbenen spielt eine gute Organisation eine bedeutende Rolle. Zunächst – eine Leichenüberführung wird stets von einem Bestattungsunternehmen durchgeführt. 

Leichenüberführung ins Ausland: Welche Dokumente benötigt das Bestattungsunternehmen?



Länder, in die wir Leichentransport führen

Leichtransport in Länder des Balkans sowie Europas

Leichentransport aus Deutschland

Leichenüberführung aus Deutschland nach Kosovo, Albanien, Montenegro und andere Lände

Leichentransport von Italien ins Heimatland

Leichentransport von Italien nach Kosovo, Albanien, Montenegro und andere Länder Europas


Leichentransport von Frankreich

Unterstützung im Sterbefall und sicherer Leichentransport von Frankreich ins Heimatland

Leichentransport aus DER SchweIZ

Organisation und Leichentransport aus Schweiz; sicher, würdevoll und termingerecht


Pikellimi Leichenwagen nach Kosovo, Mazedonien, Albanien, Monte Negro
Pikellimi Leichenwagen

Leichentransport von Belgien

Traditionelle und religiöse Aspekte beim Leichentransport von Belgien in die Heimat

Leichentransport von Norwegen

Sicher, zuverlässig und mit Kostentransparenz – Leichentransport von Norwegen ins Heimatland


Leichentransport von Holland

Hilfe und Unterstützung im Trauerfall – Leichentransport von Holland ins Heimatland

Leichentransport aus Schweden

Organisation und Leichentransport aus Schweden; sicher, würdevoll und termingerecht



Überführungskosten von Verstorbenen ins Ausland

Was kostet ein Leichentransport ins Heimatland?

Në këtë rast, edhe nëse është kaq i vështirë, për fat të keq disa formalitete duhet të kontrollohen dhe të kujdesen për to. Nga njëra anë, ekzistojnë disa dokumente, nga ana tjetër, sqarimi i kostove të varrimit dhe riatdhesimit

 

MEHR>>

Pikellimi Leichenwagen nach Kosovo, Mazedonien, Albanien, Monte Negro
Pikellimi Leichenwagen

Wichtige Dokumente für Leichentransport

Welche Dokumente werden für Leichenüberführung ins Ausland benötigt?

An erster Stelle wird ein Totenschein bzw. eine Todesbescheinigung, der aus zwei Formularen besteht, benötigt. Dieser wird entweder vom Hausarzt, im Sterbefall zu Hause, oder einem anderen Arzt, Sterbefall im Krankenhaus oder Pflegeheim, ausgestellt. Zudem werden noch ein Ausweis oder Reisepass des Landes, in dem der Verstorbene gelebt hat, sowie aus der Heimat benötigt.

MEHR>>

Wer darf Tote transportieren?

Wir sind ein registriertes und akkreditiertes Bestattungsunternehmen für Leichenüberführung ins Ausland